Frauen von den Philippinen

Partnervermittlung Philippinen

Die Frauen von den Philippinen sollen unter den asiatischen Frauen zu den besonders schönen gehören. In der Regel sind sie sehr schlank und nehmen auch im Alter nur selten einige Kilo zu. Zudem bewegen sie sich elegant und anmutig, was sie edel erscheinen lasst. Die Filipinas sind vom Leben auf der Inselwelt der Philippinen geprägt.

Frauen von den Philippinen – freundliche und offene Menschen

Die Philippinen bestehen aus über 7000 Inseln und das Meer ist allgegenwärtig. Trotz der vielen Strände gibt es auf den Philippinen deutlich weniger Touristen als zum Beispiel in Thailand, weshalb die Filipinas den Massentourismus nicht kennen.

Auf den Philippinen ist es Ausländern verboten, Grundstücke zu erwerben. Wer sich dennoch auf einer der Inseln niederlassen möchte, der kann den Grundbesitz auf eine einheimische Ehefrau übertragen. Im Falle einer Scheidung bliebe das Land also weiterhin in philippinischer Hand. Filipinas sind aber auch oft bereit, auszuwandern und das tropische Inselklima gegen das kühlere Europa zu tauschen. Die Frauen von den Philippinen sind freundliche, offene Menschen, die das Abenteuer des Auswanderns gerne annehmen und das Beste aus ihrem Leben machen wollen.

Filipinas – immer warmherzig und liebevoll

Die Filipinas gelten als warmherzig und liebevoll. Ihr Familiensinn ist meist sehr ausgeprägt und die meisten Frauen wünschen sich eine harmonische Familie mit Kindern. In ihrem Heimatland spielt die Familie eine andere Rolle als bei uns in Deutschland und die Filipinas nehmen die Familie und den Zusammenhalt innerhalb der Familie sehr ernst. Sie opfern sich auch gerne für ihre Ehemänner und Kinder auf. Filipinas sind sehr gastfreundlich und empfangen gerne Besuch.