Die neue Singlebörse “Adopt a Guy” ist in Deutschland gestartet. Sie ist speziell für Frauen gedacht und kombiniert die Partnersuche mit dem, was das weibliche Geschlecht sehr gerne tut: Shoppen. Bei der neuen Partnervermittlung werden Männer in einen Warenkorb gelegt. Der Vorteil für die Frau dabei: Der Belästigungsfaktor liegt bei dem neuen Angebot bei gleich Null.

Großer Erfolg in Frankreich

Die Singlebörse stammt eigentlich aus Frankreich. Dort ist “Adopt un Mec” eine große Erfolgsstory. Die Online-Partnervermittlung, die “die Regeln des Flirtens auf den Kopf stellt und das Heft des Handelns in den Hand der Frau” legt, zählt dort vier Millionen Mitglieder. Das Besondere an der Singlebörse ist es, dass ein Mann eine Frau erst kontaktieren kann, wenn er in deren Warenkorb gelandet ist. Ungewünschte Nachrichten von Männern, die auf anderen Plattformen teilweise die Grenze zur Belästigung durchschlagen können, gibt es auf diese Weise nicht mehr.

Shopping-Idee wird konsequent durchgehalten

Ein weiterer Erfolgsbaustein der französischen Version der Singlebörse ist der Umstand, dass die Shopping-Idee konsequent von den M achern der Singlebörse durchgehalten wird. Dies zeigt sich beispielsweise bei den Kategorien von “Adopt a Guy”. So gibt es “Ladenhüter”, die “Woche des Schnauzers” oder eine “Großanlieferung von Nerds”. Männer, die sich hier registrieren, müssen also auch über sich selber lachen können. Die Registrierung gelingt übrigens ganz einfach. Der Facebook-Account genügt. Nun muss sich nur noch zeigen, ob sich das französische Erfolgsrezept auch in Deutschland bewährt.

Comments are closed.