Männer, die Frauen von sich überzeugen wollen, müssen beim virtuellen Flirten in der Online Partnervermittlung die korrekte Rechtschreibung verwenden. Dies ergab eine aktuelle Umfrage der Singlebörse Bildkontakte.de zum Tag der virtuellen Liebe. Mehr als die Hälfte aller Frauen legt demnach großen Wert auf die korrekte Rechtschreibung. Zudem sollten Männer auch Geduld an den Tag legen.

53 Prozent der Frauen fordern korrekte Rechtschreibung ein

53 Prozent der Frauen erklärten bei der Umfrage, dass ihnen die korrekte Rechtschreibung beim Flirten sehr wichtig sei. Dies sei sogar ein “absolutes Muss bei der Online-Partnersuche”. Das Beherrschen der deutschen Sprache in Wort und Schrift war für die Frauen damit sogar noch wichtiger als der Real-Kontakt. Nur 50 Prozent erklärten, dass man sich zumindest einmal wirklich gesehen haben müsse, um sich verlieben zu können.

Männer müssen Geduld haben

Frauen brauchen laut der Umfrage, an der sich mehr als zwei Millionen Mitglieder beteiligten, zudem länger, bis sie sich verabreden. Sind 21 Prozent der Männer bereit sich schon nach wenigen Nachrichten zu treffen, trifft dies nur auf elf Prozent der Frauen zu. 50 Prozent aller Befragten erklärten zudem, dass man wenigstens einmal vor dem persönlichen Treffen telefonieren müsse. Ein Drittel der Frauen fordert ein, dass es hierbei “sofort funken” müsse. Sollte es dann mit der Beziehung tatsächlich geklappt haben, bleiben immerhin 50 Prozent ihrer Singlebörse treu, um weiterhin nette Kontakte pflegen zu können.

Comments are closed.